Für Gemeinden


Mit »Astra Connect für Gemeinden« erschließen wir nun ganze Kommunen über eine einzige Satellitenschüssel.


 

Mit unserer Lösung kombinieren wir unseren erfolgreichen interaktiven Satellitenbreitbanddienst mit einem vor Ort installiertem Funknetz. Hierzu errichten wir an einer zentralen Stelle im Ort einen Mast mit unserer Satellitenantenne, die mit einem WLAN-Netzwerk verbunden ist.

Die Breitbandverbindung zu den Endkunden wird dann mithilfe unseres Partners über den WLAN-Zugang hergestellt. Hierzu benötigt der Endkunde lediglich eine spezielle WLAN-Antenne. So erhalten alle Haushalte in der Gemeinde Geschwindigkeiten von bis zu 25 Mbit/s. Die Endkunden benötigen keine eigene Satellitenschüssel.

Ganz wichtig für Sie und Ihre Gemeinde ist die Tatsache, dass unsere Astra Connect Dienste flächendeckend in ganz Deutschland verfügbar sind. Mit anderen Worten: Es geht in der Regel nicht mehr darum, die grundsätzliche Machbarkeit zu klären, d. h. ob Ihre Gemeinde mit Breitband ausbaut werden kann oder nicht, sondern nur noch um das WANN und ZU WELCHEN KOSTEN.

Mit »Astra Connect für Gemeinden« benötigen wir nur wenige Wochen, um eine Gemeinde mit Breitband zu versorgen.

Hier erhalten Sie mehr Informationen über Astra Connect für Gemeinden.

 

Die Astra Connect Wifi-Basisstation

Die Astra Connect Wifi-Basisstation – bestehend aus einer Anordnung von kleinen Funkantennen und einer 1,2 Meter Satellitenantenne – wird an einem exponierten Ort in Ihrer Gemeinde (in der Regel auf einem Mast) installiert und in Betrieb genommen. Jeder Haushalt erhält ein kleines Funkmodem, welches via Standard Ethernet Kabel an den PC oder an einen Router angeschlossen wird. Und schon ist schnelles Internet mit bis zu 25 Mbit pro Sekunde pro Haushalt verfügbar. Einfacher und kostengünstiger geht’s kaum noch.



(Bild links: Satellitenantenne und Funkantennenanordnung optimiert für schnelles Internet bis 25 MBit/s pro Haushalt in einer Gemeinde mit ca. 200 Haushalten.)

 

Wie schließe ich meine Gemeinde an?

Der Anschluss Ihrer Gemeinde an das schnelle Internet ist denkbar einfach: Schicken Sie eine E-Mail an kommunalesbreitband@ses.com und wir setzten uns so schnell wie möglich persönlich mit Ihnen in Verbindung, klären alle technischen Details und schicken Ihnen daraufhin ein verbindliches Angebot.

Vom ersten Kontakt bis zur Anbindung an das breitbandige Internet dauert es lediglich wenige Wochen.