HDCP 2.2


Kopierschutzverfahren

HDCP 2.2 (High-bandwidth Digital Content Protection) ist ein Verschlüsselungssystem, das die geschützte Übertragung von AV-Inhalten ermöglicht. Dabei stellt HDCP 2.2 nicht nur einen Kopierschutz dar, sondern verhindert auch die Wiedergabe auf nicht lizensierten Geräten. Wer sein Heimkino-Equipment schon jetzt auf das neue Ultra HD Fernsehen ausrichten möchte, um zu den Ersten zu gehören, die zukünftig über Astra Satellitenfernsehen in HD-Qualität fernsehen, sollte bei der Anschaffung darauf achten, dass das TV-Gerät HDCP 2.2 unterstützt – ansonsten könnte der Bildschirm schwarz bleiben.

zur Glossarübersicht