Astra und Selfsat präsentieren erste SAT-IP-Flachantenne der Welt

Köln/München, 8. Juni 2015. Die nächste Generation von SAT-IP-Geräten steht vor der Tür. Auf der ANGA COM 2015 zeigt Astra die erste kommerziell hergestellte Flachantenne mit integriertem IP-LNB. Die Antenne wird von dem koreanischen Hersteller I DO IT Co., LTD., produziert und demnächst unter der Marke Selfsat erhältlich sein. Dank ihrer kleinen Maße von 566 x 300 mm kann diese neue Antenne diskret an Plätzen installiert werden, die für standardmäßige Parabolantennen nicht geeignet sind. Darüber hinaus werden Versionen mit einem integrierten WiFi-Router für den Camping-Markt angeboten.

Die Selfsat-IP-Antenne ist mit acht Satellitentunern bestückt. Sie ermöglicht HD- und UHDSatelliten- Liveübertragungen über das Heimnetzwerk bis zu acht verschiedene Displays gleichzeitig versorgen (Smartphone, Fernseher, PC, Laptop, etc.). Neben dem IP-Ausgang verfügt die Antenne über zwei herkömmliche koaxiale Ausgänge und kann deshalb auch an bereits vorhandene Satellitenempfänger angeschlossen werden.

Besucher der ANGA COM können sich die neue Produktreihe am Stand von Selfsat, Halle 10.1, Stand Q38 und bei Astra, Halle 10.2, Stand E15, ansehen.