Fusion von RR Media mit SES Platform Services erfolgreich abgeschlossen

Luxemburg, 06 Juli 2016 – SES S.A. (Euronext Paris und Luxemburger Börse: SESG) hat heute den Abschluss der Fusion von RR Media (NASDAQ: RRM), ein führender Anbieter von globalen digitalen Mediendienstleistungen, mit seiner hundertprozentigen Tochtergesellschaft, SES Platform Services verkündet.

Der Kaufpreis beläuft sich auf USD 13.291 pro Aktie, daraus ergibt sich ein Unternehmenswert von insgesamt USD 242.2 Millionen für RR Media. Die Transaktion wurde nach Erfüllung der Abschlusskonditionen sowie nach Eingang der nötigen behördlichen Genehmigungen finalisiert.

Der Handel von normalen RR Media-Aktien an der Nasdaq Börse wird am 06. Juli 2016 zu Handelsbeginn unterbrochen und zum Handelsschluss am selben Tag beendet.

Die fusionierte Firma operiert zukünftig unter dem Namen MX1. Sie soll die bestehenden Kapazitäten von SES im Bereich Video ausbauen, um damit das Angebot von Dienstleistungen für die Kommerzialisierung und Verbreitung von Videoinhalten über lineare und nichtlineare Plattformen auszuweiten. MX1 wird zu diesem Zweck das globale Netzwerk und die Cloud- Technologien beider Firmen sinnvoll verzahnen, um eine umfassende Palette an innovativen digitalen End-to-End Lösungen im Video- und Medienbereich weltweit für führende Medienunternehmen anzubieten. Ziel ist es, die Führungsrolle von SES im globalen Videomarkt weiter zu stärken.

MX1 wird mit führenden Medienunternehmen zusammenarbeiten, um Videoinhalte in ein ultimatives Zuschauererlebnis für ein breites Publikum zu verwandeln. Dafür bietet das Unternehmen Video-Expertise und -Know-how sowie hochoptimiertes Content Management und weitreichende Distributionsdienstleitungen an.

Insgesamt wird MX1 über 1000 TV-Kanäle verbreiten und das Playout von über 440 Sendern verantworten. Die Firma wird zudem aufbereitete Inhalte an mehr als 120 führende VOD Plattformen ausliefern. Die neue Firma hat weltweit 16 Büros und betreibt sechs hochmoderne Medienzentren, die es ihren Kunden ermöglichen, Milliarden von Menschen in der ganzen Welt zu erreichen.

MX1 wird von dem neu ernannten CEO Avi Cohen geführt, der diese Position zuvor bereits bei RR Media innehatte. Die neue Firma wird zusammen mit HD PLUS, einer weiteren Tochtergesellschaft von SES, die die führende HD-Plattform in Deutschland betreibt, Teil der Media-Solutions-Gruppe der SES, der wiederum Wilfried Urner vorsteht sein.

“Wir sind zuversichtlich, dass die neue MX1 die Expertise und den Erfolg, die sie in den jeweiligen Schlüsselmärkten gesammelt hat, nutzen kann, um ihr Produktportfolio auszubauen. Der Zuwachs von MX1 zur SES Gruppe ist ein erster Schritt in Richtung einer globalen Ausdehnung unseres Video-Dienstleistungsgeschäfts. Dies wird die Erreichung unseres Ziels, einer der führenden Medien-Dienstleister der nächsten Generation zu werden, entscheidend unterstützen”, so Wilfried Urner.

Mehr Informationen zu MX1 sind auf www.mx1.com verfügbar.